AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Krokodil-Schwimmschule

 

Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist die Erteilung von Schwimmkursen je nach gebuchter Kursart (Wassergewöhnung, Anfängerkurs, Folgekurs). Die Anzahl und Termine der Kurstage entnehmen Sie bitte dem Ihnen zugesandten Kursangebot. Eine Kursstunde dauert 30 Minuten. Das Kursangebot der Krokodil-Schwimmschule ist freibleibend. Druckfehler und Irrtümer können nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben sind daher unter Vorbehalt und werden erst mit der Teilnahmebestätigung verbindlich. Es gelten die bei Vertragsabschluss gültigen Preise.

 

 

Anmeldung, Zustandekommen des Vertrags

Mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars bei Erstanmeldung erkennt der Anmeldende diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Erst mit der schriftlichen Anmeldebestätigung seitens der Krokodil-Schwimmschule wird der Vertrag rechtskräftig. Bei minderjährigen Kursteilnehmern haben die Anmeldung und sämtliche weiteren im Zusammenhang mit dem Vertrag abzugebenden Erklärungen durch einen gesetzlichen Vertreter zu erfolgen.

 

Folgekurse

Die Einstufung in den Folgekurs erfolgt durch die Trainer der Krokodil-Schwimmschule anhand des von ihnen festgestellten Leistungsstands. Für den Folgekurs werden der Kursort und die Kurszeit nach Möglichkeit beibehalten. Die Kursteilnehmer, bei Minderjährigen deren gesetzliche Vertreter, erhalten von der Krokodil-Schwimmschule eine E-Mail mit der Möglichkeit der Anmeldung zum Folgekurs. Nach Anmeldung per E-Mail werden die Folgekurse organisiert. Die Krokodil-Schwimmschule wird dann den Kursort und/oder die neue Kurszeit sowie den Kursbeitrag per E-Mail in einer Anmeldebestätigung mitteilen. Der Vertrag für den Folgekurs kommt rechtsverbindlich zustande, wenn der Kursteilnehmer, bei Minderjährigen dessen gesetzlicher Vertreter, die Anmeldung zum Folgekurs nicht binnen einer Frist von 14 Tagen nach Zugang der Anmeldebestätigung widerruft. 

 

Schwimmmaterial

Um die Qualität der Schwimmkurse und die Sicherheit der Kursteilnehmer zu gewährleisten, wird das erforderliche Equipment für die Durchführung der jeweiligen Schwimmkurse von der Krokodil-Schwimmschule ausgewählt und beschafft. Mit der Anmeldung verpflichten sich alle Kursteilnehmer, bei Minderjährigen deren gesetzliche Vertreter, das von der Krokodil-Schwimmschule beschaffte Schwimmmaterial zu erwerben. Die Krokodil-Schwimmschule beachtet dabei stets ein möglichst gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Anderes extern mitgebrachtes Schwimmmaterial kann nicht akzeptiert werden.  Das benötigte Material und die mit der Anschaffung verbundenen Kosten können den vor der Anmeldung zugesandten Info-Briefen der Schwimmschule entnommen werden.

 

Zahlung der Kursgebühr

Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Kursteilnehmer, bei Minderjährigen deren gesetzlicher Vertreter, zur Zahlung der Kursgebühr. Die vollständige Kursgebühr sowie die Kosten für die erforderliche Anschaffung von Schwimmmaterial sind innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung zur Zahlung auf das in der Rechnung der Krokodil-Schwimmschule angegebene Konto fällig, spätestens jedoch bis zum jeweiligen Kursbeginn. Nur ein fristgerechter Zahlungseingang berechtigt zur Kursteilnahme. Die Krokodil-Schwimmschule ist berechtigt, den Kursbeitrag und die Materialkosten vor Ort einzufordern, wenn und soweit eine Zahlung bei Fälligkeit noch nicht erfolgt ist.

 

Sporttauglichkeit/Gesundheit

Mit der Anmeldung zum Schwimmkurs bestätigt der Anmeldende, dass der Kursteilnehmer schwimmtauglich ist. Dies ist im Zweifelsfall vom Kursteilnehmer bzw. dem Erziehungsberechtigten selbst mit einem Arzt abzuklären. Die Krokodil-Schwimmschule ist nicht verpflichtet, sich die Sporttauglichkeit durch ein Attest bestätigen zu lassen. Kursrelevante körperliche und/oder gesundheitliche Einschränkungen müssen der Kursleitung mitgeteilt werden. Kursteilnehmer mit ansteckenden Krankheiten dürfen an der Kursstunde nicht teilnehmen.

 

Rücktritt vom Kurs

Sollte der Kursteilnehmer aus wichtigem Grund nicht an dem gebuchten Schwimmkurs teilnehmen können, ist dies frühzeitig schriftlich per E-Mail mitzuteilen. Eine unregelmäßige Teilnahme an dem gebuchten Schwimmkurs, ein Abbruch des Schwimmkurses oder eine nur vorübergehende Krankheit des Kursteilnehmers entbinden nicht von der Zahlung der vollen Kursgebühr. Nach Kursbeginn sind eine Stornierung des Schwimmkurses und eine anteilige Rückerstattung von Kursgebühren nur möglich, wenn der Kursteilnehmer aufgrund länger andauernder Krankheit an der weiteren Kursteilnahme vollständig gehindert ist und dies durch ärztliches Attest nachgewiesen ist. Bei Abmeldung bis 2 Wochen (14 Kalendertage) vor Kursbeginn wird für den entstandenen Aufwand eine Verwaltungsgebühr von 20 € berechnet. Bei einer Abmeldung bis 1 Woche (7 Kalendertage) vor Kursbeginn entstehen Stornogebühren in Höhe von 50% des Kursbeitrages. Bei späterer Abmeldung wird die gesamte Kursgebühr berechnet. Der Nachweis, dass der Krokodil-Schwimmschule kein Schaden oder ein wesentlich niedriger Schaden als die vorstehende Pauschale entstanden ist, bleibt dem Kursteilnehmer vorbehalten. Die Beweislast über den rechtzeitigen Zugang des Rücktritts liegt beim Kursteilnehmer. Das Recht zur Teilnahme an dem gebuchten Schwimmkurs steht nur dem angemeldeten Kursteilnehmer zu und ist nicht auf Dritte übertragbar.

 

Ausfall von Kursstunden

Im Fall des Ausfalles einer Unterrichtseinheit aus von der Krokodil-Schwimmschule nicht zu vertretenen Gründen (z.B. Badschließungen, technische Defekte oder andere zwingende Gründe, nicht vorhersehbare Ereignisse, Kontaktbeschränkungen), hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückzahlung des Kursbeitrages oder Schadensersatzanspruch. Der Kursblock verlängert sich um die ausgefallenen Kurstermine oder einzelne Kurseinheiten werden an einem anderen Termin nachgeholt. Bei Krankheit oder dringender Verhinderung des Kursleiters ist die Krokodil-Schwimmschule berechtigt, eine geeignete Vertretung ohne Vorankündigung einzusetzen. Alternativ behält sich die Krokodil-Schwimmschule vor, die ausgefallenen Kurstermine zu erstatten, oder auch eine Kombination von Erstattung einzelner Kursstunden und Verlängerung des Blocks vorzunehmen.


Änderungen im Kursablauf, Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

Kurzfristige Änderungen der Kurszeiten und Kursleiter sowie des Kursortes während der gesamten Laufzeit des Vertrages können in Abstimmung mit den betroffenen Kursteilnehmern vereinbart werden. Bei Nichterreichen der von der Schwimmschule kalkulierten Mindestteilnehmerzahl ist die Krokodil-Schwimmschule berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Eine bereits gezahlte Kursgebühr wird dann vollständig erstattet. 

 

Haftung

Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

 

Die Krokodil-Schwimmschule haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer von der Krokodil-Schwimmschule zu vertretender Pflichtverletzung beruhen, stets unbeschränkt. Darüber hinaus haftet die Krokodil-Schwimmschule stets unbeschränkt für Schäden, wenn sie auf einer von der Krokodil-Schwimmschule zu vertretender grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung beruhen.

Im Übrigen haftet die Krokodil-Schwimmschule bei einfacher Fahrlässigkeit nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden ist. In diesen Fällen ist die Haftung begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden, wobei der Begriff der wesentlichen Vertragspflichten abstrakt solche Vertragspflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erstmöglich macht auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

Eine Haftung für Verletzungen und Schäden, die der Kursteilnehmer außerhalb des Kurses erleidet, wird nicht übernommen. Die Erziehungsberechtigten tragen die Aufsichtspflicht vor und nach dem Kurs.

Begleiter der Kursteilnehmer, die sich während der Kurse der Krokodil-Schwimmschule in den entsprechenden Räumlichkeiten aufhalten, tun dies auf eigene Verantwortung. Es besteht insoweit kein Versicherungsschutz.

 

Verhalten im Bad und Kursablauf

Die Hausordnung sowie das Gesundheits- und Hygienekonzepts des jeweiligen Bades, etwaige Aushänge und sonstige Anordnungen der Krokodil-Schwimmschule zum Kursablauf sind zu beachten.

Das Betreten des Badebereichs ist nur unter Aufsicht der Kursleitung gestattet.

Die Begleiter der Kursteilnehmer tragen dafür Sorge, dass die Kursteilnehmer vor und nach dem Schwimmkurs nicht ins Wasser gehen.

Die Aufsichtspflicht des Kursleiters begrenzt sich auf die angesetzte Kurszeit des Schwimmkurses. Vor Beginn und nach Ende der Kurszeit übernimmt die Krokodil-Schwimmschule keine Verantwortung und Haftung für die Teilnehmer. Die Kinder sind am Ende des Kurses pünktlich abzuholen. Eine Aufsicht der Kinder vor Beginn und nach Ende der Kurszeit durch den Kursleiter ist nicht möglich.   

Jeder Kursteilnehmer hat den Anweisungen der Kursleiter, die zum Schutz und Sicherung der körperlichen Gesundheit der Kursteilnehmer notwendig sind, ausnahmslos Folge zu leisten. Im Falle eines wiederholten groben Verstoßes gegen allgemein verbindliche Verhaltensregeln können Kursteilnehmer, deren Begleitung und / oder die Erziehungsberechtigten ohne Ersatzansprüche vom Unterricht ausgeschlossen werden, wenn zuvor von der Krokodil-Schwimmschule eine Abmahnung ausgesprochen wurde.

 

Kontaktdaten/Datenschutz

Personenbezogene Daten werden durch elektronische Datenverarbeitung (EDV) ausschließlich für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertrages sowie zum Zwecke der Abwicklung der Kursteilnahme im erforderlichen Umfang erhoben, gespeichert, verarbeitet und verwendet. Grundlage hierfür sind die einschlägigen Datenschutzbestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die personenbezogenen Daten, die uns bei einer Buchung mitgeteilt werden (z. B. Namen

und Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit dem jeweiligen Kursteilnehmer und nur für den Zweckverarbeitet, zu dem uns die Daten zur Verfügung gestellt wurden.

Personenbezogenen Daten werden im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass dazu besteht eine gesetzliche Verpflichtung wären oder es liegt eine ausdrückliche Einwilligung des jeweiligen Kursteilnehmers vor. Soweit von der Krokodil-Schwimmschule zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch genommen werden, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

 

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

 

 

Sollte ein Teilnehmer mit der Speicherung der personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden

oder diese unrichtig geworden sein, wird die Krokodil-Schwimmschule auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung der Daten

veranlassen. Auf Wunsch erhält jeder Kursteilnehmer unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die die Krokodil-Schwimmschule über ihn gespeichert hat. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten kann sich jeder Kursteilnehmer unmittelbar an die Krokodil-Schwimmschule wenden.

 

Schlussbestimmung

Sollten Teile der AGBs unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. 

 

 

Stand: Januar 2022, Düsseldorf